Google Buchsuche, Windows Live Publisher und Amazon Search Inside!

Gestern berichtete ich über eine spezielle Suche von Google und Microsoft und da heute Microsoft einen neuen Suchdienst online gestellt, den es auch schon bereits in ähnlicher Form von Google gibt berichte ich euch hier von den beiden Diensten bzw. einen weiteren ähnlichen Angebot.
Google Book Search (ehemals Google Print) hat sich zum Tiel gesetzt, das in Büchern gespeicherte Wissen der Welt vorwiegend durch Retrodigitalisierung mit einer Volltextsuche in den gescannten Büchern per Volltextsuche verfügbar zu machen. Dazu hat Google viele Verlagen und Bibliotheken kooperiert.
Windows Live Publisher hat heute eine ebenfalls eine Buchsuche online gestellt. Deren Dienst ähnelt sehr Google Book Search, da sie ebenfalls Autoren und Verlagen die Möglichkeit eines kostenlosen Einscannen ihrer Bücher anbietet. Diese Bücher kann man danach einfach über diese Suchmaschinensparte bei Windows Live in Volltext durchsuchen und somit einen großen Publikum zu Verfügung stellen. Der Dienst ist zunächst nur in englischer Sprache verfügbar, jedoch denke ich, dass es in naher Zukunft einen deutschen Ableger davon geben wird.

Der weltweit größste Online-Verkäufer von Büchern Amazon Inc. hat seit einiger Zeit auch solch eine Funktion auf ihrer Website – Amazon Search Inside! In einigen Büchern kann man dann direkt im Inhalt suchen, kann aber nicht das komplette Buch online lesen. Diese Funktion ist auch bereits auf der deutschen Version von Amazon verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.