10.000 Euro verdienen – Namensfindung

Vor ein paar Tagen bekam ich eine sehr interessante Mail von einem Universitätsmitarbeiter.

Die Eurex wird ihren Kunden in Kürze zwei neue Schnittstellen zur Datenübertragung und Kommunikation mit dem Eurex-Zentralrechner zur Verfügung stellen. Für diese Übertragungsmöglichkeiten sucht Eurex attraktive Markennamen, deren erfolgreiche Namenfindung mit EUR 10.000 honoriert wird.Eurex ist die international führende Terminbörse und wird gemeinsam von Deutsche Börse AG und SWX Swiss Exchange betrieben. Eurex bietet Zugriff auf ein breites Spektrum an globalen Benchmark-Produkten, darunter die liquidesten Fixed Income-Märkte der Welt. Im Jahr 2006 handelten Marktteilnehmer an 700 Standorten des globalen Eurex-Netzwerks über 1,5 Milliarden Kontrakte. Eurex ist damit weltweit der bevorzugte Handelsplatz für börsennotierte Terminmarktprodukte.

Außerdem schickte er mir per Anhang, eine PDF zu dieser Aktion: Ausschreibung „Name-Finding“ für neue Eurex-Anbindungs-Schnittstellen. Dort stehen die Rahmenbedingungen:

Rahmen-Bedingungen:

a) Einreichen der Vorschläge bis 30. April 2007 bei Stefan Engels
b) Die Namen sollen konform mit den Sprachkonventionen der
Finanzdienstleistungsbranche bzw. der IT-Branche sein
c) Für die beiden unten beschriebenen Schnittstellen „FACTS“ und „MIDAS“ sind
jeweils Namen zu finden, die die technologische Weiterentwicklung für anspruchsvolle
Börsennutzer durch reduzierte „Latency“ und den erhöhten Komfort bei der
Realtime-Datenübertragung darstellen.

Falls ihr Interesse habt kann ich euch auf Wunsch diese PDF schicken, damit ihr euch ein besseres Bild von Eurex und dessen Technologien machen könnt, da in der PDF zum Unternehmensprofil und Produktangebot, aber vor allem der technische Hintergrund zu dieser Namensfindung ausführlich beschrieben wird.

Eurex LogoDie Teilnehmerbedingungen will ich natürlich auch kurz erwähnen: Falls man kein Einverständnis des Erziehunsberechtigten vorzuweisen hat ist das Mindestalter 18 Jahre, man muss „Ich stimme den diese Teilnahmebedingungen für die Ausschreibung Name-Finding”ausdrücklich zustimmen, um stimmberechtigt zu sein, natürlich kriegt man nicht seine Internetkosten bzw. andere Kosten, die zur Namensfindung beitragen erstattet und man muss einen freien Markennamen finden und muss sozusagen, seine Idee zum Namen den Unternehmen vollkommen überlassen, was ich jedoch für diese Ausschreibungssumme für sehr angemessen halte. Weitere Teilnehmerbedingungen findet man weiterhin auf der PDF.

Die Powerpoint Präsentation “Eurex Tech Roadmap” könnte ich euch ebenfalls besorgen, wo es nochmals viele Informationen zum Werdegang der Eurex zu lesen ist.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg und hoffe jemand von uns wird den neuen Namen der kommenden Schnittstellen zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.