1,0 Abitur mit 14 Jahren

      13 Kommentare zu 1,0 Abitur mit 14 Jahren

Wie Spiegel Online berichtet, hat die gerade erst 14-Jährige Minu Dietlinde Tizabi hat in diesem Jahr an der Hebel-Gymnasium Pforzheim ihr Abitur mit der bestmöglichen Durchnittsnote 1,0 bestanden! Die Online-Ausgabe der Zeitschrift hat auch ein Interview mit der 14 Jährigen gemacht.

Das Mädchen ist aber bescheiden. Ihre Freundin hatte auch diesen perfekten Durchschnitt, jedoch noch mehr Punkte. Man muss aber dazu sagen, dass diese Freundin Hanna 18 Jahre alt ist und somit stolze 4 Jahre älter.

Ihre Eltern halten ihre Tochter nicht für ein Genie/Wunderkind, sondern für ganz normal.

Auf einen anderen Artikel vom Spiegel steht das angeblich JEDER diese Leistung bringen kann.

Ihr Studiumwunsch ist bisher Medizin in der Universitätsstadt Heidelberg. Sie will wohl in die Forschung letztendlich gehen. Ich kenne kaum Menschen, die mit 14 Jahren so weitblickende Vorstellungen von ihren beruflichen Werdegang haben – Respekt.

Ich habe bisher nur einen Menschen kennen gelernt der ein solch gutes Abitur hatte. Auf meinem Gymnasium war wohl die beste Durchnittsnote im Abitur (nicht zentrales) 1,2 oder sogar eher 1,4 … im diesem Jahr 1,1 bei einen zentralen Abitur in Berlin.

13 thoughts on “1,0 Abitur mit 14 Jahren

  1. Mark

    Wow, das kann ich mir garnicht vorstellen. Mit 14 Abitur. Na dann bin ich mal gespannt was aus ihr noch so wird. Vielleicht sollte da mal jemand einen Blog für sie einrichten. hehehe.
    Vielleicht kann man sie ja auch überrreden das die bei lern-online mitmacht.

  2. Randolph Carter

    Ist auf den ersten Blick erstaunlich, bei genauerer Betrachtung aber sozusagen ein alter, alter Hut.
    Stimmt der Bericht, dann hat der werte Papa sein Leben quasi der Förderung seiner Tochter verschrieben, und das – auf Grund der eigenen Bildung und Vorbildung – recht gut gemacht. Tatsächlich kann das, wenn man es so anstellt jedes Kind – solange es einen leidlich durchschnittlichen IQ hat und nicht zurückgeblieben ist – schaffen. Dabei sei nur auf eine Untersuchung aus den 60er-Jahren verwiesen: Robert Rosenthal & Lenore Jacobson (1966): Teachers’ Expectancies: Determinants Of Pupils’ IQ Gains.
    Der Rosenthal-Effekt ist hinlänglich bekannt….

  3. Basti

    Hey ich hab auch soeben mein ABI mit 1,0 gemacht. Mit 14 Jahren…das ist schon nicht schlecht. Weiß allerdings nicht, obe das auch so wünschenswert ist, schließlich ist die Schulzeit, ob Schüler das wahrhaben wollen oder nicht, die wohl schönste Zeit im Leben. Und diese Zeit war bei dem Mädchen wohl reichlich kurz…

  4. Chrischii

    Ich hatte an meiner Schule auch einige, die ein 1.0 Abi hatten. Ich hatte selber auch ein ganz gutes Abi (unter 1.5), war damit aber gerade mal so in den Top5. Nun ja.

  5. Tobi

    Bei mir gab es das auch, aber die Leute waren alle ein paar Jahre älter :-)
    Ich persönlich habe auch „nur“ 1,6 geschafft.

  6. Abi nachholen

    Oha, zwar schon alt dieser Artikel aber Respekt. Selber habe ich mich gefreut wie ein Schlosshund mit meinen Durchschnitt von 2,3. Echt heftig, fragt sich was du gute jetzt gerade macht.

  7. Sa...

    Ich finde den Artikel nicht so überraschend, denn es gibt viele Menschen die so gut sind wie sie.

    Wenn man bedenkt, dass damals beispielweise Jakob I. Bernoulli schon mit ca. 16 Jahren seinen Magister in Theologie und Philisophie -oder auch Leonhard Euler schon mit 23 Jahren seine Professur für Physik erreichte, ist das ganze gar nichts!

    Aber trotzdem gute Leistung, schafft nicht jeder ;)

  8. Julia bestellt Abiturtrainer für Mathe, Deutsch, Englisch in Bayern

    Krass. Hätte nicht gedacht dass so etwas möglich ist. Mit 14 Jahren? Hallo? ich mache mein Abitur mit 19 Jahren und ohne gute Lernvorbereitung inklusive Abiturtrainer, Vorbereitungsbücher, Nachhilfe klappts bei mir nicht mal mit dem 2,0 Abitur.
    Tja, dafür habe ich wohl auch ein tausend mal schöneres Leben als all diese „Wunderkinder“.
    Und ja – die Schulzeit ist wohl die schönste Zeit im Leben, man muss sich einfach nie Sorgen machen um all das was im Leben geschieht….. . Nach den Abiturprüfungen muss man sein Leben in die Hand nehmen und muss sich erst so richtig beweisen mit Studium, Finanziellem, Job …. etc.. Mal gespannt wie das bei mir läuft.

  9. Abitur

    Viele von den Kommentaren hier sagen aus ,dass sie ein besseres Leben haben. Da wäre ich mir nicht so sicher.
    Übringens studiert Minu in Heidelberg und wurde als eine von dreien in ein Wunschprojekt ihrer Wahl aufgenommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.