Mobbing am Arbeitsplatz – Ein Grund für Burn-Out

  Veröffentlicht am: Aktualisiert am:    1 Kommentar zu Mobbing am Arbeitsplatz – Ein Grund für Burn-Out

Ich war doch erstaunt, als ich vor einigen Wochen einen Bericht auf einem Nachrichtensender über Lehrer/innen sah, die nach einem Burn-Out das Unterrichten aufgegeben hatten. Unter Burn-Out versteht man das “Ausbrennen” von Menschen, eine emotionale Erschöpfung und Loslösung von alltäglichen Problemen. Burn-Out Patienten können dann meist einfachste Alltagssituationen nicht mehr bewältigen. Ein Grund dafür ist unter anderem Mobbing am Arbeitsplatz.

Berichtet wurde von einer Französisch- und Sportlehrerin, die ihren Beruf liebte und von Eltern und Vorgesetzten gemobbt wurde. Meist trauen sich Betroffene auch nicht in die Öffentlichkeit. Das Problem wird lange Zeit totgeschwiegent bis letztendlich gar nichts mehr geht.

Die Seite joboter.de hat unter “Karriere” –> “Mobbing” eine ganz gute Zusammenfassung zum Thema “Mobbing am Arbeitsplatz”. Dort heißt es:

Mobbing am Arbeitsplatz ist in der Bundesrepublik kein Straftatbestand. Allerdings sind einzelne Mobbinghandlungen strafbar und können daher zur Anzeige gebracht werden.

Im Falle der obigen Lehrerin ging das Mobbing auch vom Vorgesetzten aus, der sie nach einer Beschwerde von Eltern vor dem gesamten Lehrerkollegium lautstark niedermachte. Ab dann nahm das Mobbing am Arbeitsplatz seinen Lauf. In Deutschland gehen 40% des Mobbing am Arbeitsplatz von Vorgesetzten aus.

Lehrer und Leherinnen haben oft nicht die Möglichkeiten, sich woanders einen Job zu suchen. Anderen Arbeitnehmern geht es da schon anders. Eine Suche nach dem Suchbegriff “Jobs Frankfurt” beispielsweise auf der obigen Plattform liefert 205 Treffer. Lehrer sind dagegen auf Lehrstellen innerhalb eines Bundeslandes angewiesen und können nicht einfach nach Frankfurt/Hessen umziehen.

Im konkreten Fall der Lehrerin brachte eine Therapie und die Kündigung des Jobs die Lösung. Die sportliche Dame widmet sich nun ihren Hobbies und fühlt sich seitdem besser. Auch andere Lehrer suchen häufiger Therapiemöglichkeiten auf, die Folgendes an sich bemerkt haben:

  • Lustlosigkeit
  • Versagensangst
  • Schlafstörungen & permanente Müdigkeit
  • Desinteresse am Beruf
  • Stimmungsschwankungen
  • Motivationslosigkeit

Auch Lehrerkollegen und Schüler können aktiv auf diese Anzeichen achten. Gute Lehrer und Lehrerinnen wachsen hierzulande nicht an Bäumen. Daher sollten wir dafür sorgen, dass diese auch nicht all zu schnell ausgebrannt werden. Gegen Mobbing am Arbeitsplatz und in der Schule sollten wir nicht nur Schüler sondern auch uns sensibilisieren.

One thought on “Mobbing am Arbeitsplatz – Ein Grund für Burn-Out

  1. Roland Meyer

    Danke fr den schnen informativen Artikel, Burn-out ist aber leider ein Problem,was in allen Berufen vorkommt, wo man mit Menschen arbeitet. Auch in der Altenpflege steht dieses Problem, wobei hier auch die Menschen gezielt verbrannt werden. Deshalb nochmals Danke fr den Artikel.R

Comments are closed.