Anleitung: Lernen mit Lernkarten – Stufe 1 und 2

  Veröffentlicht am: Aktualisiert am:    2 Kommentare zu Anleitung: Lernen mit Lernkarten – Stufe 1 und 2

Wenn Ihr Euch für das Lernen mit Lernkarten entschieden habt, dann liegt die beste Entscheidung schon hinter Euch. Wir möchten Euch mit unserem Artikel in Eurem anstrengenden Vorhaben unterstützen und hier kurz einige Tipps zum Lernen. mit Lernkarten vermitteln.

Stichworte zum Lernen:

  1. Inhalt lesen, darüber nachdenken, verstehen.
  2. Einordnen in bekanntes Wissen = „verknüpfen“,denken Sie in Kategorien, in „Mindmaps“!
  3. Langsam lesen, sich selber laut vorlesen,abschreiben, aus dem Gedächtnis schreiben.
  4. 70% ist nach 24h wieder vergessen wenn esnicht wiederholten wird. 5-Stufen System!
  5. Geduld, Zeit und Pausen!

5-Stufen System

Nach 24h haben wir bereits wieder 70% des gelernten vergessen und sind gezwungen das
Wissen regelmäßig und stufenweise zu wiederholen bis es im Langzeitgedächtnis angekommen ist und in der Prüfung zur Verfügung steht („Vergessenskurve“).

Stufe 1: Lesen, verstehen
Hier tastet Ihr Euch an das Wissen heran, versucht es zu verstehen und einzuordnen. Macht Euch Notizen, Vermerke und stellt Fragen! Z.B.: „Aus welchem Bereich kommt der Begriff? Kenne ich bereits einige seiner „Verwandten“? Wie würde ich die Karte mit eigenen Worten formulieren/schreiben (bei Lernkarten von anderen)?

Die Karten wandern in das zweite Fach für den nächsten Tag (z.B. Dienstag).

Stufe 2: Wiederholen (nächster Tag)
Das Wiederholen am nächsten Tag verankert den Stoff schon etwas tiefer, die Fragen helfen bei der Beschäftigung mit dem Stoff. Korrekt beantwortete Karten wandern in das dritte Fach für die kurze Wiederholung ein paar Tage später, z.B. am Wochenende. Falsch beantwortete Karten fallen zurück auf die 1. Stufe – beschäftigt Euch mit diesen am
nächsten Tag nochmal und vertieft die Problemkreise indem Ihr z.B. andere Quellen
heranzieht.

Fortsetzung hier

2 thoughts on “Anleitung: Lernen mit Lernkarten – Stufe 1 und 2

  1. Prof. Dr. Kira Klenke

    Ich bin ein Fan der Lernkartei. Ich bin Professorin an der Hochschule Hannover und empfehle diese Methode meinen Studenten. Leider wird dieser Rat (zu) selten angenommen. Vielleicht werden die Lernkarten dadurch in Zukunft populärer, dass es sie mittelerweile auch in elektronischer Form gibt?!

  2. Pingback: Anleitung: Lernen mit Lernkarten - Stufe 3-5 | Lernblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.