Interview mit Alexander Giesecke und Nicolai Schork von TheSimpleMaths

TheSimpleMaths nennen Alexander Giesecke und Nicolai Schork ihren YouTube Kanal, der mathematische Themen, vor allem abiturrelevante Schülern in einer tollen Art und Weise näher bringen soll. Da uns die Inhalte von den Jungs so gut gefallen, findet ihr alle ihre Videos auch auch unseren Mathematik-Portal. Im folgenden Interview mit den Abiturienten  Alexander Giesecke und Nicolai Schork habe ich über die Zukunft von TheSimpleMaths und vieles weitere gesprochen u. a. die Nominerung zum Webvideopreis 2013.

Das Interview mit TheSimpleMaths

Lern-Online.net: Hallo Alexander und Nicolai, bitte stellt euch und eure Projekt “TheSimpleMaths” unseren Lesern vor.

Alexander Giesecke & Nicolai Schork von TheSimpleMaths

Alexander Giesecke & Nicolai Schork von TheSimpleMaths

Alexander Giesecke: Wir sind beide 18 Jahre alt und gehen beide auf ein Gymnasium in Mosbach City. Unsere Interessen in Webentwicklung und Webdesign haben überhaupt die Grundlage geschaffen, so ein Projekt wie TheSimpleMaths zu starten. Ohne diese Vorkenntnisse wäre es gar nicht möglich gewesen eine eigene Webpräsenz zu erstellen. TheSimpleMaths ist eine Nachhilfe Seite auf der wir kostenlose Mathe-Videos mit Übungsaufgaben und Zusammenfassungen anbieten.
Wir versuchen einen Kontrast zur Konkurrenz zu schaffen, indem wir unsere Videos ansprechend und lustig gestalten, damit der Schüler nicht die Lust am Lernen verliert.

Nicolai Schork: Gerade dieses Interesse in Webdesign spiegelt sich auch in den Videos selbst wieder.
Wir legen großen Wert darauf, dass die ansprechende Gestaltung der Grundbaustein für das gesamte Video ist, und nicht nur für das Intro. Deswegen versuchen wir uns auch klar von Videos abzugrenzen, die wie der normale Unterricht aufgebaut sind. Zum Beispiel wenn ein Lehrer einfach vor einer Tafel (bzw. Whiteboard) steht und den Stoff erklärt.

Lern-Online.net: Wie kamt Ihr auf die Idee für das Projekt “TheSimpleMaths”?  Habt Ihr schon vorher euren Mitschülern oder Schüler der unteren Klassenstufen Nachhilfe in Mathe gegeben?

Nicolai Schork: Die Idee für TheSimpleMaths entstand schon 2011. Wir wurden oft von Mitschülern gefragt, ob wir denn Nachhilfe geben würden und haben erfahren, dass allgemein sehr viel Geld dafür ausgegeben wird. Da kam uns dann die Idee Mathe-Nachhilfe im Internet, also für jeden zugänglich, zu geben. Erst im November 2012 hatten wir nach mehreren Anläufen und Versuchen das endgültige Konzept für TheSimpleMaths fertig.

Lern-Online.net: Wie ich gerade erfahren habe nutzt ihr Präsentationsprogramm Prezi. Was kann man damit genau machen und wie kommt ihr auf Prezi?

Alexander Giesecke: Unsere erste Idee war, die Videos im Style von „SimpleShow“ zu gestalten. Dabei werden die Hände von oben gefilmt, die die Grafiken auf dem Tisch anschaulich platzieren. Wir haben dann gemerkt, dass eine solche Videogestaltung viel zu aufwendig ist und sind dann auf Prezi gestoßen. Der Vorteil von Prezi ist aus unserer Sicht, dass es sehr ansprechend und offen gestaltet ist und der Fantasie beim Gestalten der Videos damit keine Grenzen gesetzt sind. Natürlich soll damit nicht die Animation im Vordergrund stehen, sondern wir nutzen diese, um den Stoff ansprechender darzustellen.

Lern-Online.net: Ihr seid gerade am Ende eurer Schullaufbahn. Habt ihr schon eine Vorstellung, ob und was ihr studieren wollt?

Alexander Giesecke: Ich habe vor nach dem Abitur Maschinenbau zu studieren.

Nicolai Schork: Ich habe vor nach dem Abitur Angewandte Informatik zu studieren.

Lern-Online.net: Wie sieht die Zukunft von TheSimpleMaths aus? Wenn ihr die Schule verlässt, habt ihr dann noch Spaß Mathe Lernvideos zu erstellen oder gar die Stoffe der Universitätsmathematik den geplagten Studenten näher zu bringen?

Nicolai Schork: TheSimpleMaths wird auch während unserem Studium weitergehen. Wir werden nach dem Abitur zuerst die restlichen Abiturthemen beenden. Danach haben wir dann vor auch in die Mittelstufe bzw. Studienvorbereitung zu expandieren. Auch werden wir nach dem Abitur die Webseite komplett neu umgestalten und übersichtlicher gestalten. Unsere Videos bauen alle aufeinander auf, deswegen werden wir eine Art Abiturvorbereitungskurs erstellen, sodass der Schüler die Videos Schritt für Schritt anschauen kann. Die Übungsaufgaben werden wir dann auch noch ausführlicher gestalten und auch ausführlichere Zusammenfassungen anbieten. Damit wollen wir „Lernen“ direkt mit „Anwenden“ verknüpfen, weil genau darauf kommt es ja dann im Abi an.

Alexander Giesecke: Ein weiterer Vorteil unseres Projekts ist es, dass jedes Jahr ein neuer Jahrgang Abitur macht und sich die Themen in der Oberstufe zum Beispiel kaum ändern, unsere Videos damit also nicht an Aktualität verlieren.

Lern-Online.net: Ihr sammelt gerade fleißig Stimmen, damit ihr für den Webvideopreis 2013 nominiert werdet. In eurer Kategorie FYI (For Your Information) fand ich zwei besonders schwere Gegner. Doktor Allwissend mit den meisten Shares sowie LetsDenk mit den zweitmeisten Shares. Ihr habt, so wie ich es gerade nachgeschaut habe, momentan die fünfmeisten Shares. Doktor Allwissend hat zwar über fünf Mal so viele Shares wie ihr, wenn man aber bedenkt, dass sein Kanal schon über 2,5 Jahre online ist und er ca. 80mal so viele Abonnenten auf YouTube hat wie ihr werdet ihr echt gut unterstützt. Es gibt jedoch immer zwei Preisträger pro Kategorie, von denen einer aus Jury und einer aus dem Publikum gewählt wird.
Zu Frage, wieso habt ihr genau das Video „Die Ableitung von e^x erklärt von TheSimpleMaths – eFunktion Advanced 1“ eingereicht?

Alexander Giesecke: Wir haben das Video eigentlich aus zwei Gründen gewählt. Der erste Grund war, dass man ein Video einreichen musste, welches schon letztes Jahr produziert und veröffentlicht wurde. Der zweite Grund ist, dass wir gerade auf diesem Video die meisten Klicks und meisten positiven Rückmeldungen hatten.

Lern-Online.net: Wie kamt ihr auf die Idee einen virtuellen Schüler namens Jan in eure Mathe Lernvideos aufzunehmen?

Nicolai Schork: Wir wollten, dass sich die Schüler mit einer Person identifizieren können. Viele Videos sind nach dem Prinzip aufgebaut, dass wir eben nicht dem Schüler, sondern Jan ein Thema erklären. Zusätzlich dient Jan auch als Art Maskottchen, welches eben TheSimpleMaths repräsentiert. Jan ist also unser Markenzeichen. :-)

Lern-Online.net: Mit welchen IT-Unternehmen sympathisiert Ihr und warum?

Alexander Giesecke: Seit etwa 3 Wochen werden wir von MPDV Mikrolab GmbH gesponsert.
Außerdem sind wir seit Dezember 2012 offizieller Partner von vilogo.tv (sevenload GmbH), auf deren Plattform wir ebenfalls unsere Videos veröffentlichen.

Nicolai Schork: Allgemein sympathisieren wir mit IT-Unternehmen im Webbereich. Das Internet bietet nämlich für jeden die Möglichkeit ein eigenes Projekt oder Unternehmen zu starten. Genau das fasziniert uns so sehr und hat uns auch erst die Möglichkeit gegeben so einfach, relativ gesehen natürlich, TheSimpleMaths zu starten.

Lern-Online.net: Welche Bücher oder Persönlichkeiten haben euer Leben beeinflusst und warum?

Alexander Giesecke: Generell hat mich jede Person, die etwas im Leben erreicht hat inspiriert und motiviert. Niemand ist perfekt, aber man kann versuchen sich von vielen Seiten die positiven Aspekte zum Vorbild zu nehmen.

Nicolai Schork: Mich motivierten und inspirieren vor allem Persönlichkeiten, die sich für ihre Meinung und eine Sache einsetzen. Zum Beispiel der kürzlich verstorbene Programmierer und Internetaktivist Aaron Swartz, der die Meinung vertrat, dass Inhalte und Wissen im Internet für jeden zugänglich sein sollten. Ob natürlich gewisse Vorgehensweisen jetzt als richtig angesehen werden können, will ich nicht urteilen.

Lern-Online.net: Was machen Ihr am liebsten in eurer Freizeit?

Alexander Giesecke: Musik, Kampfsport, Feiern :-)

Nicolai Schork: Musik, Sport und viel mit Freunden unternehmen (z.B. Feiern)

Lern-Online.net: Wie seht ihr die Zukunft und Verbreitung von Online-Lernen bzw. E-Learning?

Nicolai Schork: Wir sehen ein großes Potenzial im E-Learning. Das Internet ist heutzutage für jeden in Deutschland frei zugänglich und durch E-Learning wird damit auch Wissen frei zugänglich. Wir finden, dass jeder das Recht auf Bildung haben sollte und genau das wird durch kostenlose Lern-Videos erreicht. Deswegen werden wir auch kein Geld für die Videos verlangen, sondern werden uns weiterhin durch Werbeeinnahmen und Sponsoren finanzieren. Somit können auch finanziell benachteiligte Schüler Nachhilfe erhalten.

 

Wir danken Alexander Giesecke und Nicolai Schork für dieses Interview und wünschen euch sowie TheSimpleMaths  viel Erfolg.

Der neue Trailer von TheSimpleMaths:

3 thoughts on “Interview mit Alexander Giesecke und Nicolai Schork von TheSimpleMaths

  1. Diana

    Ist wirklich ein tolles Projekt, so etwas gab es leider noch nicht, als ich vor ein paar Jahren meinen Abschluss gemacht habe.

  2. Pingback: Interview mit TheSimpleClub

  3. Bewerberbibel

    Generell ist das eine super Sache mit Youtube und Videos zum lernen. Gerade für Schüler und Studenten eine sehr gute Ergänzung zum Schulunterricht. Vorallem erklärt jeder etwas anderst und jeder Schüler versteht etwas anderst. Somit kann man auf Videoreihen zugreifen, die man am besten versteht.

    Viele Grüße

    Michael Büchler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.