Mit einer Katzenspardose mit Spaß Geld sammeln

Wer den Cent nicht ehrt, ist des Euros nicht wert. So eine moderne Version vom Kultspruch „Wer den Pfenning nicht ehrt, ist des Talers nicht wert“. Hier möchte ich euch gerne ein lustige Spardose zeigen, die eure Mützen stibitzt.

Das Prinzip der Katzenspardose

Die Katzenspardose „I can haz money“ ist ein zunächst unscheinbare Kiste / Box aus Kunststoff mit einem kleinen weißen Fischteller. Legt man nun eine Münze auf diesen Fischteller und drückt am besten noch auf den Teller kommt sofort die englische Bedankung „Thank you“ und die Kiste geht auf und man sieht eine Katze, die aus der Kiste ein herausschaut und mit ihre Pfote die Münze in ihre Box stiehlt.

Man soll auf jeden Fall achten, das die kleinen sehr leichten Münzen bis 5 Cent möglichst nah zur Pfote legt, also immer am oberen Teil des Fischtellers, sonst versucht die Katzen vergeblich die Münze einzustecken.

Um die Münzen wieder zu bekommen sollte man nicht ein Hammer nehmen und die Kiste in allen tausend Teile zerstören, sondern auf der Unterseite Deckel öffnen.

Man kann die Katze auch ausruhen lassen und mit einem On&Off Knopf ebenfalls auf der Unterseite betätigen.

Katzenspardose ungeöffnet

Katzenspardose ungeöffnet

Es wird empfohlen die Katze nicht mit Scheinen zu füttern, da diese schwer verdaulich sind und im Inneren der Box hängen bleiben kann. Ich habe es auch bisher nur mit Münzen ausprobiert.

Die Katze ist garantiert stubenrein und braucht auch kein Katzenklo oder -futter. Sie ist auch sehr pflegeleicht und verliert kein einziges Haar.

Technische Daten

Die Katzenspardose hat die Abmessungen 12 cm Höhe x 9  cm Breite x  10 cm Tiefe.

Katzenspardose in Aktion

Katzenspardose in Aktion

Die Katzenspardose benötigt zwei AA Batterien, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. Ich rate euch übrigens für alle eure Geräte, die Standard Batterien nutzen, wie AA oder AAA lieber aufladbare Akkus in Batterienform zu nehmen, da man diese oft 500 bis 1000 mal wieder aufladen kann und somit die Umwelt und Geld sparen kann. Um diese in die Kiste zu stecken benötigt man einen klein Kreuz-Schraubendreher.

Diese Katzenspardose wurde mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt von unseren Partner getDitital, die eine Menge verrückter Sachen anbieten für Nerds und Geeks und deren Freunde.

Gelegenheiten für das Schenken dieser Katzenspardose

Am 8. August ist übrigens internationaler Katzentag. Dieser wurde vom International Fund for Animal Welfare ausgerufen. Er wird in Deutschland von der TierTafel ausgerichtet.

Passend zur Spardose ist am 30. Oktober 2017 außerdem der Weltspartag. Dieser findet immer in der letzten Oktoberwoche statt und war dieses Jahr am 28. Oktober.

Video mit der Katzenspardose

Ich wollte unbedingt noch ein kurzes Video machen, wie mein Hund auf die Katze reagiert. In dem Video seht ihr auch wie die Katzenspardose eine 1-Cent Münze aufnimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.