Europa League Achtelfinale – Eine Prognose für’s Viertelfinale

Derzeit stehen im Achtelfinale der UEFA Europa League

– 3 Teams aus Belgien (Anderlecht, Genk, Gent)
– 2 Teams aus Russland (Krasnodar, Rostow)
– 2 Teams aus Deutschland (M’gladbach, Schalke)
– 1 Team aus England (ManUnited)
– 1 Team aus Spanien (Celta de Vigo)
– 1 Team aus Italien (AS Rom)
– 1 Team aus Frankreich (Lyon)
– 1 Team aus der Türkei (Besiktas)
– 1 Team aus Holland (Ajax)
– 1 Team aus Griechenland (Olympiakos)
– 1 Team aus Dänemark (Kopenhagen) und
1 Team aus Zypern

Folgende Länder werden definitiv im Viertelfinale vertreten sein:

– 1 Team aus Deutschland
– mindestens 1, höchstens 2 Teams aus Belgien

Es fehlen somit noch 5-6 Nationen im Finale der letzen 8.

Prognose – Wer könnte weiterkommen?

Wenn die russischen Mannschaften in der Summe gewinnen, dann werden die stärksten Ligen in Europa (England & Spanien) nicht mehr vertreten sein. Die russischen Teams sind jedoch erst vor zwei Wochen in die Rückrunde gestartet und im Gegensatz zu ihren Konkurrenten nicht all zu sehr eingespielt. Zu Siegen über Sparta Prag und Fenerbahce hat es dennoch gereicht.

Nach dem Duell Lyon-Rom wird definitiv eine Top-Liga nicht mehr in der Europa-League vertreten sein.

In der Regel werden Mannschaften, die erst auswärts spielen im Vorteil gesehen. Dass dies nicht immer zutrifft, sahen wir im Fall von Mönchengladbach. Ich gebe daher folgende Prognose für die Viertelfinalteilnehmer ab:

1. Celta de Vigo. Eingespielter als Krasnador, qualitativ besser besetzt.
2. Borussia Mönchengladbach. Zwar ist auch Schalke im Aufschwung. Dennoch werden wohl die Fohlen die Knappen dank des Rückspiels in Gladbach besiegen.
3. RSC Anderlecht. Hier wird wohl die Erfahrung über Nikosia siegen.
4. Manchester United. Mit wenig Aussichten auf eine direkte Qualifikation auf einen Champions League Platz, könnte ManU den Gewinn der EL forcieren wollen. Rostow hat zudem den Nachteil des Underdogs.
5. Olimpique Lyon. Der AS Rom ist m.E. glücklich ins Achtelfinale gekommen. In diesem Duell glaube ich einmal nicht an den Vorteil des Auswärtsspiels.
6. KRC Genk. Die belgischen Teams um Gent und Genk sind mir weniger bekannt. Genk könnte das 2. Spiel zu Hause für sich entscheiden und damit ins Viertelfinale einziehen.
7. Besiktas Istanbul. Aufgrund der überragenden Heimstärke und der schlechten Leistung von Piräus zu Hause gegen Osmanlispor, halte ich den türkischen Meister für den Favoriten dieser Partie.
8. FC Kopenhagen. Die Mannschaft ist stabiler als die von Ajax Amsterdam.

Es stünden somit im Viertelfinale:

– 2 Teams aus Belgien (Anderlecht, Genk)
– 1 Team aus Deutschland (M’gladbach)
– 1 Team aus England (ManU)
– 1 Team aus Spanien (Celta de Vigo)
– 1 Team aus der Türkei (Besiktas)
– 1 Team aus Dänemark
– 1 Team aus Frankreich

Wunschauslosung Viertelfinale

Im Viertelfinale würde ich mir dann folgende Auslosung wünschen:

1. Celta de Vigo – Manchester United
2. Olimpique Lyon – FC Kopenhagen
3- Genk – Besiktas
4. Anderlecht – M’gladbach

Mitte März sind wir schlauer und sehen, ob meine Prognosen eintreffen.

Wer wird Deiner Meinung nach ins Viertelfinale einziehen? Schreibe es in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.