Leben & Arbeiten in Berlin: Die angesagtesten Locations der Hauptstadt

Jeden Tag zieht es Zehntausende Menschen aus Deutschland und ganz Europa nach Berlin zum Arbeiten. Auch internationale Gäste werden täglich in der deutschen Landeshauptstadt begrüßt. Nicht zuletzt, weil Berlin ebenso der Sitz der Bundesregierung ist. Doch nicht nur hohe Politiker und Diplomaten reisen täglich nach und durch Berlin, auch die Prominenz aus Film und Fernsehen gibt sich in Berlin die Klinke in die Hand. 

Photo by Levin on Unsplash

Wer zum ersten Mal in die deutsche Millionen-Metropole kommt, staunt über die riesigen Wolkenkratzer ebenso wie über die Tatsache, dass Berlin tatsächlich niemals schläft. Wer nach der Arbeit im Büro noch ein wenig freie Zeit zur Verfügung hat, findet in Berlin ein buntes Potpourri aus Kunst und Kultur, und das zu jeder beliebigen Tageszeit. Erfahren Sie in diesem Artikel die angesagtesten Locations der Hauptstadt und finden Sie heraus, wie sich die Arbeit in Berlin auf angenehmste Weise mit der Freizeit kombinieren lässt.

Blue Man Group und Olympiastadion Berlin

Zu einem der ausgefallensten Highlights im Berliner Nachtleben zählt das tägliche Musical-Spektakel der Blue Man Group. Montags findet die beliebte Show zwar nicht statt, dafür können Berliner und Touristen an zwei Tagen in der Woche zusätzlich auch nachmittags das atemberaubende Live-Programm der Berliner Varieté Künstler bestaunen. Wer nach der Arbeit noch etwas essen möchte, bucht das extravagante Blue Man Dinner und lässt sich von dem einzigartigen Ambiente und dem exklusiven Charme des Berliner Theater faszinieren. Einzelkarten für die Blue Man Group sind ab einem Preis von 50 Euro erhältlich, an Familientagen winken tolle Rabatte für alle Gäste, die in Begleitung der eigenen Kinder an der Show teilnehmen.

Sport, Konzerte und große Kultur-Events gibt es an mehreren Tagen in der Woche außerdem im Berliner Olympiastadion zu sehen, welches zu den größten Stadien in ganz Deutschland zählt. Zusätzlich zu den spektakulären Shows und Events im Berliner Olympiastadion bietet sich für Gäste der Stadt hier auch die Möglichkeit einer kostengünstigen Führung: Erleben Sie mit erfahrenen Touristenführern, wie es Backstage im Olympiastadion Berlin zugeht und werfen Sie einen einzigartigen Blick in die Umkleidekabinen, in denen sich auch die ganz großen Fußballstars auf die Spiele vorbereiten.

Büro mieten in Berlin: Arbeiten über den Dächern der Hauptstadt

Wer beruflich nach Berlin reist, hat es nicht schwer, sich auch kurzfristig in ein modern eingerichtetes Büro einzumieten. Vom aktuellen Mietpreis-Chaos ist bei gewerblichen Immobilien in Berlin nicht viel zu merken, Büroräume in jeder beliebigen Größe lassen sich zu verhältnismäßig günstigen Preisen auch nur für wenige Tage buchen. Auf die Lage kommt es beim Büro Mieten in Berlin meist nicht an. Es ist zwar günstig, wenn sich das Mietbüro in der Nähe der eigenen Unterkunft befindet, jedoch reist man in Berlin an 24 Stunden pro Tag bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln; auch S- und U-Bahn fahren die ganze Nacht über.

Am Tag sind es meist nur wenige Minuten, um durch die Berliner City zu reisen. Auch mit dem Taxi ist dies zügig möglich, wobei die Berliner Taxifahrer einen überaus individuellen Fahrstil an den Tag legen und dadurch wesentlich schneller vorankommen, als man dies selbst im privaten Pkw könnte. Wer mit dem eigenen Auto nach Berlin zum Arbeiten fährt, profitiert jedoch von der überaus günstigen Beschilderung in der Stadt: An jeder größeren Kreuzung finden sich Wegweiser, auf welchen Berliner Stadtteil man sich zubewegt. Auch in Zeiten von GPS gesteuerten Navigationsgeräten erleichtert dies die Orientierung in der Millionenstadt Berlin ungemein.

Frühstück bei Tiffanys: Jeden Morgen im Berliner Europacenter ein beliebter Treffpunkt für Nachtschwärmer

Es ist in Berlin grundsätzlich zu jeder Tageszeit möglich, zu feiern, zu essen oder einfach den persönlichen Vorlieben nachzugehen. Im Europacenter am Berliner Kurfürstendamm, kurz: Ku’damm, wartet das legendäre „Tiffanys“ in einer bezaubernden Atmosphäre mit einem bunt beleuchteten und begehbaren Innenbrunnen auf. Direkt in der Nähe bestaunen Sie die meterhohe Wasseruhr: Wetten, Sie bleiben auch stehen bis zur nächsten vollen Stunde? Um die Wartezeit zu überbrücken, hat das Europacenter auf mehreren Etagen und einer Gesamtfläche von 80.000 Quadratmetern für jeden Geschmack das Passende zu bieten.

Ganz in der Nähe findet sich das KaDeWe, das Kaufhaus des Westens, welches zu seiner Erbauung als eines der größten Einkaufscenter in ganz Europa galt. Auch das sagenhafte Hard Rock Café findet sich in einer Nebenstraße des Kurfürstendamms, Berlins beliebtester Einkaufsmeile. In der Gedächtniskirche neben dem Europacenter erleben Sie bezaubernde Momente, auch wenn die Architektur dies von außen nicht anmuten lässt: Ein Besuch der Berliner Gedächtniskirche lohnt sich in jedem Fall, wenn Sie das nächste Mal geschäftlich in Berlin unterwegs sind. Lassen Sie sich verzaubern!

About Grischa

Grischa hat im Dezember 2005 diesen Lernblog gestartet. Er studierte Wirtschaftsinformatik und leitet das Projekt Lern-Online.net seit Mai 2002. Das Ziel von Lern-Online.net ist Schülern und Studenten Wissen verständlich zu erklären, kostenfrei anbieten und übersichtlich gliedern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.