Rhetorik kann jeder lernen

  Veröffentlicht am:    Keine Kommentare zu Rhetorik kann jeder lernen

Was versteht man unter Rhetorik?

Rhetorik ist die Kunst der Rede. Man kann auf Deutsch dazu deshalb auch Redekunstsagen. In der griechischen Antike galt die Rhetorik sogar als die wichtigste Disziplin der Wissenschaft, weil sie als Schlüssel zu allen anderen Wissenschaften angesehen wurde.

Vor allem in der Politik ist die Rhetorik enorm wichtig, denn sie ermöglicht aktiv in der Meinungsbildung anderer Menschen einzuwirken. Dies kann über öffentliche Reden oder auch über private Unterhaltungen passieren.

Aber auch in der Schule, der Ausbildung oder auch im Studium ist es das Thema Rhetorik lernen wichtig.

Keine Angst vor dem öffentlichen Sprechen Bildquelle: Pixabay

Körpersprache

Im beruflichen Umfeld ist es oft hilfreich die Körpersprache zu verstehen und selbstbewusst einzusetzen. Denn wir erkennen das wahre Innenleben vom Gesprächspartner nicht durch das gesprochene Wort, sondern durch seine Körpersprache. Dazu muss man die Haltung, Stimmung und Bewegung interpretieren können, um zu wissen, was der Gesprächspartner gerade wirklich denkt, wie er sich in der Situation fühlt und wie seine Stimmungslage ist.

Wie werde ich ein guter Rhetoriker?

Um ein guter Rhetoriker zu werden, muss man zunächst das freie Sprechen üben. Damit lernt man die Redeangst und vor allem das Lampenfieber zu überwinden. Die Redeangst kann stark ausgeprägt sein, sodass dies ein langfristiger Lernprozess wird, welche eine hohe Selbstreflexion sowie ein kontinuierliches Üben verlangt.

Die klassischen Möglichkeiten das freie Sprechen zu trainieren ist das regelmäßige Sprechen vor dem Spiegel oder sogar das Auszeichnen beim Sprechen mit einer Videokamera. Diese Aufnahmen kann man anschließend hervorragend analysieren. Man soll einfach ständig ins kalte Wasser springen und seine Unsicherheiten abbauen, indem man jede Gelegenheit nutzt, die sich bietet, um eine öffentliche Rede wahrzunehmen.

Lerne von anderen guten Rhetorikern die Kunst der Sprache. Dazu kann ich dir auch den YouTube Kanal von Benedikt Held namens Rede Fabrik. Dort werden viele Reden berühmte Persönlichkeiten analysiert. Es nutzt sehr viel, die Tricks und Kniffe von den Profis zu analysieren.

Bei einem Rhetorik-Training eignet sich das Üben mit dem Klang der Stimme. Die Wirkung bei bestimmten bestimmte laut oder leiser zu sprechen, wirkt sich stark auf die Sprachmelodie auf deine Rhetorik aus.

About Grischa

Grischa hat im Dezember 2005 diesen Lernblog gestartet. Er studierte Wirtschaftsinformatik und leitet das Projekt Lern-Online.net seit Mai 2002. Das Ziel von Lern-Online.net ist Schülern und Studenten Wissen verständlich zu erklären, kostenfrei anbieten und übersichtlich gliedern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.