Eselsbrücke bei Gedichtsinterpretationen

Erkennen von Kadenzen

Um sich besser merken zu können, ob nun die weiblichen oder die männlichen Enden bei Gedichten betont waren, gibt es eine einfache Möglichkeit.
Männer sagen meist direkt, was sie denken und setzen sich dann hin. Frauen sind in dieser Hinsicht meist etwas gefühlsvoller und reden lieber drum herum. Daher sind die männlichen (stumpfen) Enden also betont, und die weiblichen (klingenden) Enden unbetont

Druckversion Blog
Impressum
Kontakt

Letzte Änderung: 20.09.2017 01:13 Uhr
URL: https://www.lern-online.net/deutsch/literatur/texte-verfassen/eselsbruecke-gedichtsinterpretationen/