Zurück zur Startseite

Nomen

Franzoesisch Le nom/le substantifDeutsch das Nomen/das Substantiv, das Hauptwort

Genus des Nomen

Natürliches Geschlecht

Beispiele :

un homme - une femme ein Mann - eine Frau
le monsieure - la dame der Herr - die Dame
le pèree - la mère der Vater - die Mutter
un amie - une amie ein Freund - eine Freundin
le vendeure - la vendeuse der Verkäufer - die Verkäuferin
 
 
   
le coqe - la poule der Hahn - das Huhn
le chiene - la chienne der Hund - die Hündin
le chate - la chatte der Kater - die Katze
le lione - la lionne der Löwe - die Löwin

Bei vielen Nomen richtet sich der Artikel nach dem natürlichen Geschlecht.

Das gleiche Nomen für beide Geschlechter


Beispiele :
une/une artiste ein(e) Künstler(in)
le/la camarade der/die Kamerad/in
le/la collègue der Kollege/ die Kollegin
le/la complice der Komplize/die Komplizin
le/la dentiste der Zahnarzt/ die Zahnärztin
un/une élève ein(e) Schüler(in)
une/une enfant ein Kind (m. und w.)
le/la journaliste der/die Journalist/in
le/la locataire der/die Mieter/in
le/la malade der/die Kranke
le/la secrtaire der/die Sektretär/in
un/une touriste der/die Tourist/in

Nur am Artikel kann man bei diesen Nomen erkennen, ob ein männliches oder weibliches Wesen gemeint ist.

Geschlecht der Nomen auf -eur

Beispiele :
le directeur der Direktor
la douleur der Schmerz
le radiateur der Heizkörper
le monteur der Monteur
une erreur ein Fehler
la terreur der Schrecken
la grandeur die Größe
le professeur der Lehrer
Die Nomen auf -eur sind männlich, wenn sie etwas Konkretes bezeichnen.

Die Nomen auf -eur sind weiblich, wenn sie etwas Abstraktes bezeichnen.
(Ebenso: la sueur, la vapeur)


Beispiele :
le bonheur das Glück
le malheur das Unglück
un honneur eine Ehre
Diese drei abstrakten Nomen auf -eur sind männlich.

Geschlecht der Länder

Beispiele :
la France Frankreich
la Belgique Belgien
la Suisse die Schweiz

Die meisten Ländernamen sind weiblich.

Beispiele :
le Brésil Brasilien
le Canada Kanada
le Denmark Dänemark
le Japon Japan
le Liban Libanon
le Luxenbourg Luxemburg
le Mexique Mexiko
le Portugal Portugal
le Pérou Peru
le Vénézuéla Venezuela

Einige Ländernamen sind männlich.

Geschlecht der Städte

Beispiele :
Venise est beau/ belle. Venedig ist schön.
Paris est beau. Le Tout-Paris. Paris ist schön. Das komplette Paris.
Tokyo est grand. Tokio ist groß.
La ville de Paris est belle. Die Stadt Paris ist schön.

Das Geschlecht der Städte ist unklar.
Die Tendenz geht zum Maskulinum.

Die Umschreibung la ville de ... umgeht diese Schwierigkeit.

Geschlecht der Automarken

Beispiele :
la Renault der Renault
une Peugeot ein Peugeot
la Mercédès der Mercedes
la Volkswagen der Volkswagen
une Opel ein Opel
la jeep der Jeep

Die Automarken sind weiblich.

Plural des Nomen

Beispiele :
deux élèves zwei Schüler
toutes les écoles die ganzen Schule
des livres die Bücher

Bildung:

les
-s
Die meisten Nomen werden im Plural mit -s geschrieben.

Im Gegensatz zum Englischen wird das Plural-s nicht gesprochen.

Beispiele :
le temps
-
le temps die Zeit - die Zeiten
le pays
-
les pays das Land - die Länder
le fils
-
les fils der Sohn - die Söhne
   
le prix
-
les prix der Preis - die Preise
la voix
-
les voix die Stimme - die Stimmen
   
le gaz
-
le gaz das Gas - die Gase
le nez
-
les nez die Nase - die Nasen
Nomen, die bereits im Singular auf -s, - x, -z enden, bekommen im Plural kein weiteres -s.

Ausnamen :

le bœuf
-
les bœufs der Ochse - die Ochsen
l'œuf (m.)
-
les lœufs das Ei - die Eier
l'os (m.)
-
les os der Knochen - die Knochen
l'œil (m.)
-
les yeux das Auge - die Augen
monsieur
-
messieurs der Herr - die Herren
madame
-
mesdames die Frau - die Frauen
mademoiselle
-
mesdemoiselles die Fräulein - die Fräuleins

Einige Nomen werden im Singular und Plural unterschiedlich ausgesprochen.

Beispiele :

M. Martin, les Martin Herr Martin, die Martins
La famille Dupont, les Dupont Die Familie Dupont, die Duponts
Im korrekten Französisch bekommen Familiennamen kein -s.
(Das Plural-s an einem Familiennamen gilt jedoch nicht mehr als Fehler.)

2. Plural auf -x:

Beispiele :

le bureau
-
le bureaux das Büro - die Büros
le morceau
-
le morcaux das Stück - die Stücke
le tuyau
-
le tuyaux das Rohr - die Röhre
Bildung :
un
-eau
     
des
-eaux
un
-au
     
des
-aux
Die Nomen auf -au und -eau werden im Plural mit -x geschrieben.

Beispiele :

l'animal (m.)
-
les animaux das Tier - die Tiere
le cheval
-
les cheveaux das Pferd - die Pferde
le journal
-
les journaux die Zeitung - die Zeitungen
Bildung :
un
-al
     
des
-aux
Die Nomen auf -al bilden den Plural auf -aux[o].

Ausnahmen:

le bal
-
le bals der Tanzball - die Tanzbälle
le chacal
-
les chacals der Schakal - die Schakale
le festival
-
les festivals das Fest - die Feste
und weitere ...(Wenn Sie andere Beispiele kenen, senden Sie uns diese bitte an unsere E-Mail.)

Beispiele :

le cheveu
-
les cheveux das Haar - die Haare
le feu
-
les feux das Feuer - die Feuer
le lieu
-
les lieux der Ort - die Orte
Bildung :
un
-eu
     
des
-eux
Die Nomen auf -eu werden im Plural mit -x geschrieben.

Ausnahmen:

le bleu
-
le bleus die blaue Stelle - die blauen Stellen
le pneu
-
les pneus der Reifen - die Reifen

3. Plural auf -x (Besonderheiten):

Beispiele :

le chandail
-
les chandails der Pullover - die Pullovers
le détail
-
les détails das Detail - die Detaile
 
 
   
le corail
-
les coraux die Koralle - die Korallen
le travail
-
les travaux die Arbeit - die Arbeiten
le vitrail
-
les vitraux das Kirchenfenster - die Kirchenfenster
Die meisten Nomen auf -ail werden im Plural mit -s geschrieben.

Einige Nomen auf -ail haben jedoch im Plural die Endung -aux [o].

Beispiele :

le fou
-
les fous der Wahnsinnige - die Wahnsinnigen
le trou
-
les trous das Loch - die Löcher
 
 
   
le bijou
-
les bijoux der Edelstein - die Edelsteine
le caillou
-
les cailloux der Kieselstein - die Kieselsteine
le chou
-
les choux der Blumenkohl - die Blumenkohle
le genou
-
les genoux das Knie - die Knie
le joujou
-
les joujoux das Spielzeug - die Spielzeuge
le pou
-
les poux die Laus - die Läuse
Die meisten Nomen auf -ou werden im Plural mit -s geschrieben.

Einige Nomen auf -ou haben jedoch im Plural die Endung -x.

Beispiele :

le ciel
-
les ciels der Himmel - die Himmels
    "
-
les cieux                     "
l'idéal (m.)
-
les idéals das Ideal - die Ideale
    "
-
les ideaux                     "
Die Wörter haben zwei Pluralformen:
cieux wird nur im übertragenen Sinne gebraucht; idéals ist häufiger als idéaux.

4. Plural der zusammengesetzten Nomen:

Beispiele :

la pomme de terre
-
die Kartoffel
les pommes de terre
-
die Kartoffeln
 
 
 
le thé au citron
-
der Zitronentee
les thés au citron
-
die Zitronentees
Bildung :
Nomen
de/à
Nomen
Das erste Nomen wird verändert.

Beispiele :
un apparail photo
-
ein Fotoapparat
des appareils photo
-
die Fotoapparate
 
 
 
le café créme
-
die Kaffeesahne
le cafés créme
-
die Kaffeesahnen
 
 
 
le timbre-poste
-
die Briefmarke
les timbres-poste
-
die Briefmarken
 
 
 
la station-service
-
die Tankstelle
les stations-service
-
die Tankstellen
 
 
 
le chef-lieu
-
die Hauptstadt
le chefs-lieux
-
die Hauptstädte
 
 
 
le wagon-lit
-
der Schlafwagen
le wagons-lits
-
die Schlafwagen
Bildung :
Nomen
(-)
Nomen
Auch das zweite Nomen kann verändert werden.
(Im Zweifelsfall im Wörterbuch nachschlagen!).

Beispiele :
le grand-pére
-
der Großvater
les grands-péres
-
die Großväter
 
 
 
la belle-mére
-
die Stiefmutter
la belles-méres
-
die Stiefmüttern
Bildung :
Adjektiv
-
Nomen
Das Adjektiv und das Nomen werden verändert.

Beispiele :
le faire-part
-
die Familienanzeige
les faire-part
-
die Familienanzeigen
 
 
 
le presse-citron
-
die Zitronenpresse
les presse-citron
-
die Zitronenpressen
Bildung :
Verb
-
Nomen
Beide bleiben unverändert.

Beispiele :
le laisser-passer
-
der Passierschein
les laisser-passer
-
die Passierscheine
Bildung :
Verb
-
Verb
Beide bleiben unverändert.

Beispiele :
un hors-d''œuvre
-
eine Vorspeise
des hors-d''œuvre
-
die Vorspeisen
 
 
 
un aprés-midi
-
ein Nachmittag
des aprés-midi
-
die Nachmittage
Bildung :
Präposition
-
Verb
Beide bleiben unverändert.

5. Preisangaben, Uhrzeit:

Beispiele :

ein Franc
-
un franc
zwei Franc
-
deux francs
drei Franc
-
trois francs
 
 
 
10 Uhr
-
dix heures
um 20 Uhr
-
à vingt heures
Im Gegensatz zum Deutschen stehen im Französischen die Pluralendungen bei Preisangaben und Uhrzeit.

Druckerversion Druckversion
Blog | Impressum | Kontakt

Letzte Änderung: 11.08.2015 02:07 Uhr
URL: http://www.lern-online.net/franzoesisch/grammatik/nomen/