Gendrift (Flaschenhalseffekt, Gründereffekt)

Logo von TheSimpleBiologyDas Team von TheSimpleBiology erklären in ihren Nachhilfe Videos, mit tollen grafischen und didaktischen Ideen das jeweilige biologische Thema. TheSimpleBiology ist Teil von TheSimpleClub. Hier werden alle 8 Nachilfe-Kanäle auf YouTube gebündelt. Die meisten Videos von TheSimpleBiology findest auch auf Lern-Online.net!


In diesem Video wird der Gendrift erklärt. Dieser Effekt wird auch Flaschenhalseffekt oder auch Gründereffekt genannt.

In diesem Video zum Thema Evolutionsfaktoren erklären wir DIE Gendrift und ihren Einfluss auf Populationen und gehen außerdem noch genauer auf den Flaschenhalseffekt und den Gründereffekt!

Gendrift

Zufällige Änderung der Allelhäufigkeit in einer Population

Synonyme für die Gendrift:
  • Sewall-Wright-Effekt
  • Alleldrift

Flaschenhalseffekt

Äußere Einflüsse wie Klimakatastrophen oder Nahrungsknappheit dezimieren Population

Restpopulation hat zufällige Allelzusammensetzung.
Verhältnisse der Allele zueinenader können hier stark verschoben sein. Beispiel: Flasche voller Kugeln auf den Kopf drehen. Es kulern ein paar Kugel raus, der Rest bleibt stecken. Die Flasche ist zunächst die Ursprungspopulatuon. Die Kugeln die rausfallen ist die neue Population. Ein Großteil der Population verschwindet, wirkt sich das auch auf die Allelhäufigkeit.
  • für Seltene Allele ist es sehr wahrscheinlich, das sie verschwinden (bleiben in der Flasche zurück)
  • sollten das seltene Allel aber zufälliger Weise in der überlebenden Population noch vorhanden sein, nimmt die Häufigkeit dieses Allel zu
    • Eine Verkleinerung der Population ist also in der Regel mit einer starken Gendrift verbunden

Unter den Flaschenhalseffekt starke Populationsveränderungen durch starke Umwelteinflüsse, wie zum Beispiel Klimakatastrophen oder Nahrungsknappheit.Das führt automatisch zur Gendrift.

Gründereffekt

  • Stammpopulation
    • Stammpopulation mit bestimmten Allelel und bestimmten Allelhäufigkeiten
  • Gründerpopulation
    • Einige Individuen verlassen die Stammpopulation und besiedeln ein neues Gebiet

Beim Gründereffekt kommt es zur Gendrift, weil die Gründerpopulationen nur einen Bruchteil der Allele erhält und es in der neu gegründeten Population somit zu einer ganz anderen Allelhäufigkeit kommt.

Das am Anfang des Videos verlinkte Video: Grundbegriffe Genetik: Chromosome, Gene, DNS / DNA

Das am Ende des Videos verlinkte Video: Natürliche Selektion

Druckversion Blog
Impressum
Kontakt

Letzte Änderung: 27.10.2016 20:17 Uhr
URL: https://www.lern-online.net/biologie/evolution/evolutionsfaktoren/gendrift/