Evolutionsfaktoren

Als Evolutionsfaktor bezeichnet man in der Biologie Prozesse, durch die der Genpool – das ist die Gesamtheit aller Genvariationen in einer Population – verändert wird. Eine Definition des Begriffs ergibt sich durch die Populationsgenetik: Evolutionsfaktoren sind Prozesse, die zu Veränderungen der Allelfrequenzen im Genpool einer Population führen. Nach der Synthetischen Evolutionstheorie sind diese Prozesse Ursache aller evolutionären Veränderungen.

Quelle: Wikipedia

Lernvideos von TheSimpleBiology

Lernvideos von Die Merkhilfe

Druckversion Blog
Impressum
Kontakt

Letzte Änderung: 16.11.2016 09:53 Uhr
URL: https://www.lern-online.net/biologie/evolution/evolutionsfaktoren/