Ökosystem See

Logo von Die Merkhilfe Die Merkhilfe - dein YouTube Wissens- und Lernkanal!
Der YouTube Kanal "Die Merkhilfe" ist der Ansicht, Wissen und Nachhilfe für Jedermann uneingeschränkt kostenlos verfügbar sein soll. Mit ihren 6 Kanälen auf YouTube findet man moderne, anschauliche und gut animierte Bildungsvideos, die das Verstehen kinderleicht macht. Die meisten Videos findest du auch auf Lern-Online.net!


In diesem Video wird das Ökosystem See vorgestellt.

Ökosystem See - wie ist der See gegliedert, in welche Zonenbereiche unterteilt man ihn, wie ist er geschichtet und welche Organismen leben in ihm? All das klären wir heute!

Zusammenfassung:

Die vier Zonen sind:

  1. Bruchwald
  2. Seggen- und Röhrichtzone
  3. Schwimmblattpflanzenzone
  4. Unterwasserpflanzenzone

Zonenbereiche des Sees

  1. Bruchwald
    → stauende Nässe
    → sauerstoffarmer Erde
  2. Seggen- und Röhrichtzone
    → Pflanzen fördern die Wasserausgabe und die Gasaustausch
  3. Schwimmblattpflanzenzone
    → Pflanzen verfügen über Luftgewebe zur Schwimmfähigkeit und zum Gausaustausch
  4. Unterwasserpflanzenzone
    → Pflanzen nehmen Nährsatze und Wasser über deren gesamte Oberfläche auf
    → Pflanzen haben ein schwach ausgebildetes Fertigungsgewebe

Merksatz

Pflanzen besiedeln nur lichtintensive Zonen.

Die drei Schichten sind:

  1. Nährschicht
  2. Kompensationsebene
  3. Zehrschicht

Nährschicht

  1. Oberflächenwasser (Epilimnion)
  2. hohe Wassertemperatur im Sommer
  3. oberflächennah ⇒ mehr Bildung von Sauerstoff und Biomasse

Kompensationsebene

  1. Sprungschicht (Metalimnion)
  2. starke Abnahme der Temperatur
  3. Gleichgewicht zwischen Photosynthese und Atmung

Zehrschicht

  1. Tiefenschicht (Hypolimnion)
  2. stetig 4° Celsius bei ausreichender Tiefe
  3. Gärung und Atmung überwiegend
  4. hoher Abbai von Biomasse unter Sauerstoffverbrauch

Die drei Schichten sind:

  1. Nährschicht
  2. Kompensationsebene
  3. Zehrschicht

Nährschicht

  1. Oberflächenwasser (Epilimnion)
  2. hohe Wassertemperatur im Sommer
  3. oberflächennah ⇒ mehr Bildung von Sauerstoff und Biomasse

Kompensationsebene

  1. Sprungschicht (Metalimnion)
  2. starke Abnahme der Temperatur
  3. Gleichgewicht zwischen Photosynthese und Atmung

Die fünf Organismen sind:

  1. Neuston
  2. Pleuston
  3. Plankton
  4. Nekton
  5. Detritus
  1. Neuston
    → Oberflächenhäutchen der Wasseroberfläche
    → Beispiele: Pilze, Algen oder Protozoen
  2. Pleuston
    → größere, an der Wasseroberfläche lebende Organismen
    → Beispiele: Wasserläufer, Schwimmfarn
  3. Plankton
    → Schwebende Organismen, keine Eigenbewegung
    → Beispiele: Phy- und Zooplankton
  4. Nekton
    → aktivschwimmende Organismen
    → Beispiele: Insekten, Larven,Lurche, Fische
  5. Detritus
    → Gewässerbodens
    → Beispiele: Bakterien, Pilze, Würmer, Schnecken, Krebse, Insekten zerkleinern und zersetzen abgestorbenes Material

Die zwei Schichten sind:

  1. Litoral
  2. Profundal

Schichtungen des Gewässerbodens

  1. Litoral
    → lichtdurchflutet
  2. Profundal
    → dunkle Zone

Passendes Video von TheSimpleBiology: Ökosystem See - Lebensbereiche

Die am Ende des Videos verlinkten Videos: Stoffkreislauf - Nahrungsbeziehungen & Stickstoffkreislauf im See - Ökosystem Wald

Druckversion Blog
Impressum
Kontakt

Letzte Änderung: 20.09.2017 01:12 Uhr
URL: https://www.lern-online.net/biologie/oekologie/oekosysteme/oekosystem-see/