Nachkriegszeit/Kalter Krieg

Der Begriff Nachkriegszeit bezeichnet eine unmittelbar an das Ende eines Krieges anschließende Zeitspanne. Die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg (nach 1945).

Quelle: Wikipedia

Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen. Zu einer direkten militärischen Auseinandersetzung zwischen den Supermächten USA und Sowjetunion und ihren jeweiligen Militärblöcken kam es jedoch nie. Der Kalte Krieg trat als Systemkonfrontation zwischen Kapitalismus und Kommunismus in Erscheinung. Dabei wurden jahrzehntelang auf beiden Seiten politische, wirtschaftliche, technische und militärische Anstrengungen unternommen, um den Einfluss des anderen Lagers weltweit einzudämmen oder zurückzudrängen. Als Synonym für diese Ära des 20. Jahrhunderts wird auch die Bezeichnung Ost-West-Konflikt verwendet, in der die unterschiedlichen Phasen der sich ständig wandelnden Beziehungen zwischen den Blöcken besser berücksichtigt sind.

Quelle: Wikipedia

DDR
Inhalt: Videos von Geschichte2go & Zeitreise2Go - MDR;

Lernvideos von Geschichte2go

Lernvideo von Zeitreise2Go

Themengebiete mit Lernvideos von EINFACH GESCHICHTE

Battlefields (Schlachtfelder)
Inhalt: Videos von EINFACH GESCHICHTE;

Biografien
Inhalt: Videos von EINFACH GESCHICHTE;

Epochen
Inhalt: Videos von EINFACH GESCHICHTE;

Erfindungen
Inhalt: Videos von EINFACH GESCHICHTE;

Themengebiet mit Lernvideos von MDR ZEITREISE2go

Promis der Geschichte
Inhalt: Video von MDR ZEITREISE2go;

Themengebiet mit Lernvideos von TheSimpleHistory

Kubakrise
Inhalt: Video von TheSimpleHistory;

Druckversion Blog
Impressum
Kontakt

Letzte Änderung: 20.09.2017 01:13 Uhr
URL: https://www.lern-online.net/geschichte/20-jahrhundert/nachkriegszeit-kalter-krieg/