Erhaltungssätze und Stöße

Als Erhaltungssatz bezeichnet man in der Physik die Formulierung der beobachteten Tatsache, dass sich eine Größe, Erhaltungsgröße genannt, in bestimmten physikalischen Prozessen nicht ändert.

Ein Stoß ist ein Vorgang, bei dem zwei oder mehr Körper kurzzeitig Kraft aufeinander ausüben. Als Folge ändern die Körper ihren Bewegungszustand, möglicherweise auch ihre Form und Zusammensetzung. In einem Inertialsystem gilt für alle Stöße der Impulserhaltungssatz – die Summe aller Impulse bleibt konstant. Der Energieerhaltungssatz umfasst allerdings nicht nur die mechanischen Energieformen, wie inelastische und reaktive Stöße zeigen.

Quelle: Wikipedia

Lernvideos von TheSimplePhysics

Druckversion Blog
Impressum
Kontakt

Letzte Änderung: 27.10.2016 20:27 Uhr
URL: https://www.lern-online.net/physik/mechanik/erhaltungssaetze-stoesse/