Dichte

Die Dichte r eines Körpers
Die Dichte (r; sprich: "Roh") ist eine physikalische Größe, die den Stoff kennzeichnet, aus dem ein Körper besteht.
Sie zählt zu den Stoffkonstanten. Da das Volumen von Temperatur und Druck abhängig ist, ist die Dichte es auch. Die Begründung:
Die Dichte bildet sich aus dem Quotienten aus Masse m und Volumen V. Es folgt daher diese Formel:

Beispielaufgabe:
Ein Körper erfährt eine Gewichtskraft von 2N. Er befindet sich in Köln und hat ein Volumen von 3m3.
Bestimme die Dichte!

Lösung:
Gegeben: G = 2N; g = 9,81N/kg; V = 3m3
Gesucht: m; r
Es gilt: G = mg |:g (Gesetz für die Gewichtskraft)

Einsetzen:

Außerdem gilt:
(Definition der Dichte)
Einsetzen:

Druckversion Blog
Impressum
Kontakt

Letzte Änderung: 20.09.2017 01:13 Uhr
URL: https://www.lern-online.net/physik/weiteres/physikalische-groessen/dichte/