Euklidische Geometrie

Die euklidische Geometrie ist zunächst die uns vertraute, anschauliche Geometrie der Ebene oder des dreidimensionalen Raums. Der Begriff hat jedoch sehr verschiedene Aspekte und lässt Verallgemeinerungen zu. Benannt ist dieses mathematische Teilgebiet der Geometrie nach dem griechischen Mathematiker Euklid von Alexandria.
Einerseits versteht man unter Geometrie die zwei- und dreidimensionale euklidische Geometrie, die Elementargeometrie, die auch im Schulunterricht gelehrt wird und die sich mit Punkten, Geraden, Ebenen, Abständen, Winkeln etc. beschäftigt, sowie diejenigen Begriffsbildungen und Methoden, die im Zuge einer systematischen und mathematischen Behandlung dieses Themas entwickelt wurden.

Quelle: Wikipedia

Planimetrie (Ebene Geometrie)
Inhalt: Dreiecksgeometrie‎, Vierecksgeometrie‎, Strahlensätze

Stereometrie (Raumgeometrie)
Inhalt: Prisma,Pyramide, Zylinder, Kegel, Kugel;

Trigonometrie
Inhalt: Einführung; Kreis und Winkel; Satz des Pythagoras; Sinus und Kosinus; Kosinussatz; Einheitskreis

Lernvideo von Matheretter

Orthogonale
Inhalt: Video von Matheretter;

Druckversion Blog
Impressum
Kontakt

Letzte Änderung: 27.10.2016 20:24 Uhr
URL: https://www.lern-online.net/mathematik/geometrie/euklidische-geometrie/