Dreiecksgeometrie

Die Dreiecksgeometrie spielt in der ebenen (euklidischen) Geometrie eine besondere Rolle, da sich beliebige Vielecke aus Dreiecken zusammensetzen lassen. Eine eindeutige Abgrenzung von der Trigonometrie, die sich zu einem großen Teil mit Dreiecksberechnungen beschäftigt, ist oft nicht möglich. Kennzeichen der Trigonometrie ist die Verwendung der trigonometrischen Funktionen (Sinus, Kosinus, Tangens, Kotangens, Sekans, Kosekans) und die Betonung des rechnerischen Aspekts, während sich die Dreiecksgeometrie allgemein mit Eigenschaften allgemeiner und spezieller Dreiecke befasst.

Quelle: Wikipedia

Lernvideos von TheSimpleMaths

Satzgruppe des Pythagoras - Lernvideos von TheSimpleMaths

Lernvideos von schoolseasy

Lernvideo von DorFuchs

Druckversion Blog
Impressum
Kontakt

Letzte Änderung: 20.09.2017 01:13 Uhr
URL: https://www.lern-online.net/mathematik/geometrie/euklidische-geometrie/planimetrie/dreiecksgeometrie/