Magische Quadrate

Definition: Magische Quadrate sind schachtbrettartige Quadrate mit Zahlen, deren Summe in jeder Reihe, jeder Spalte und jeder Diagonalen diesselbe Zahlen ergibt.

Altes chinesisches magisches Quadrat mit den Ziffern 1 bis 9. Es wird "Lo Shu" genannt.

4 9 2
3 5 7
8 1 6
Die Summe ist immer 15.

Albrecht Dürer hat in seinem Kupferstich "Melencolia“ (1514) ein magisches Quadrat gefertigt.

16  3  2 13
 5 10 11  8
 9  6  7 12
 4 15 14  1
Die Summe ist immer 34.

Aber dieses magisches Quadrat ist etwas ganz besonderes, und das wegen 2 weiteres Beziehungspunkte.
  • 1. In der Mitte der unteren Zeile steht 15 14. (das Entstehungsjahr des Bildes/das Todesjahr der Mutter von Albrecht Dürer)
  • 2. Die magische Zahl ist 34, aber sie ergibt sich nicht nur als Summe der Zahlen in allen Zeilen, Spalten und Diagonalen, sondern man stößt bei der Suche nach weiteren Gruppen von vier Zahlen mit der Summe 34 auf überraschende Zusammenhänge.
  • Druckversion Blog
    Impressum
    Kontakt

    Letzte Änderung: 20.09.2017 01:13 Uhr
    URL: https://www.lern-online.net/mathematik/weiteres/unterhaltungsmathematik/magische-quadrate/